Geschichte

Viele Schritte und Ereignisse haben das Kakteenessen in Erfurt zu einem besonderen kulinarischen Event werden lassen.

Das war…

1997

Ulrich Haage hat im 175. Kakteen-Jahr eine verrückte Idee: Sommerfest „Kulinarische Kakteen“ in der Kakteengärtnerei. Mit Dr. Werner Hoffmann und Ulrich Manck wird das Kakteenessen aus der Taufe gehoben.

1998

Kakteenessen familär – die Familie packt an beim kochen und servieren, Anzahl der Plätze wurde verdoppelt

1999

zwei Veranstaltungen, Kakteenessen auf der Bundesgartenschau in Magdeburg wird geplant.

2002

Uli Manck hat sich seinen ersten Kaktus-Cocktail ausgetüftelt

2003

Entente Florale in Erfurt: die Städte-Jury besucht auch die Blumenstadt und isst zu Gast beim Kakteenessen.

2004

Manchmal sitzen Gäste an der Tafel, deren Namen wir nicht offiziell erwähnen. Wir freuen uns, wenn auch prominente Personen sich für das Kakteenessen begeistern.

2005

Wilde Gäste – das Kakteenessen und drumherum begeistern so sehr, einige Gäste tanzen am Ende auf den Tischen. Für das kommende Jahr ist unsere Tafel auch für eine solche Nutzung vorbereitet 🙂

2006

Domplatz, Erfurt: im März 2006 wird die erste Kaktusbratwurst auf den Grill gelegt.
Kaktus-Kochkurs – einmal selbst Kakteen in der Küche kochen.
Passend dazu: das KochbuchKaktus erscheint.
Und: Dr. Werner Hoffmann ist noch einmal Gast beim Kakteenessen.

2007

Der thüringer Restauranttester Matthias Kaiser besucht das Kakteenessen und es gibt eine Hochzeit mit Kakteen.

2009

Letztes Kakteenessen mit Uli Manck – so viele wunderbare Erlebnisse verbinden sich mit ihm.

2010

die Ernst-Benary-Schule kocht ab diesem Jahr mit Kakteen, Bastian Foerg gastronomische Leitung, Sigurd Brand Küchenchef, in der Küche und im Service Auszubildende im dritten Lehrjahr – die beispielloses auf die Beine stellen

2011

ein riesiger Smoker parkt vor dem Gewächshaus – die Studierenden der Hotelfachschule Thüringen sind bestens auf BBQ mit Kakteen vorbereitet – es gibt Stichproben und die volle Packung Leckerbissen

2013

in Erinnerung an Dr. Werner Hoffmann wird in Geisenheim ein Kakteenessen veranstaltet.

Der Cactusbrunch ist erfunden und das wird auf wunderschönem Kahla-Geschirr serviert.

2014

Nach der erfolgreichen Zeit mit der Hotelfachschule-Thüringen hat das Kakteenessen hat einen neuen gastronomischen Partner: die Bachmann Hotels unter Jan Bachmann sorgen mit viel Herzblut für neue Ideen auf der Tafel im Kakteenhaus.

2016

Herzlich Willkommen!

Seit diesem Jahr fühlen das unsere Gäste noch mehr – denn jeder Gast wird beim Eintreffen von den freundlichen Service-Geistern von Bachmann’s mit einem Apero vor dem Gewächshaus begrüßt.

Dazu gibt es auch schon eine erste Kaktus-Kleinigkeit zu verkosten. Und ein bisschen soll es natürlich auch die Vorfreude und Spannung auf das was kommt erhöhen.

2017

Drinnen hui – und draußen auch!

Die Mannschaft von Kakteen-Haage hat sich auch für den Kaktusgarten, daraußen vor dem Gewächshaus ein neues Lichtkonzept ausgedacht. Hier gibt es jetzt abends auch in den Pausen immer neue Blickwinkel zu entdecken.

Sie haben eine Frage?

Dann schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Datenschutz